Santa Babara Anna - Ruegen in Bildern

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Galerien > Maritimes > Windjammer

Vom Heimathafen Rostock aus, startet der Dreimast-Brahmsegelschoner SANTA BARBARA ANNA von Mai bis September Segeltouren quer über die Nord- und Ostsee. Interessierte Maritimfans können an Kurz- oder Tagestouren aber auch an mehrtägigen Überfahrten zu maritimen Highlights teilnehmen. Als Gast an Bord obliegt es einzig und allein Ihnen, ob Sie aktiv, sportlich und höhenmutig in der Takelage Ihre Seetauglichkeit erproben möchten oder einfach nur auf dem Sonnendeck Ihrer Phantasie und Melancolie freien Lauf lassen möchten. Eine feste Stammcrew bringt Sie jederzeit sicher ans Ziel.

Geschichte:
Die SANTA BARBARA ANNA wurde 1951 in der Werft Richards Ironworks in Lowestoft, an der Ostküste Mittelenglands, als 100` Dieseltrawler mit der Nr. FD 133  gebaut. Getauft wurde das Schiff auf den Namen VANESSA ANN. Ihr erstes Einsatzgebiet war die Hochseefischerei im Nordatlantik. Die Fanggebiete konzentrierten sich rund um die Geässer von Irland. Später wurde sie als Überwachungsschiff im Offshorebereich für Ölplattformen in der Nordsee eingesetzt.
Nach dem Bruch der Kurbelwelle in der Hauptmaschine wurde das Schiff verkauft.

Der neue britische Käufer sah in dem Schiff eine Grundlage für expandierte Handelsfrachtseglerei in der südpazifischen Inselwelt. Er schleppte es nach Dänemark und rüstete es für seine Einsatzzwecke motortechnisch um. Leider erkrankte der neue Eigner, weshalb er das Schiff 1884 verkaufen musste.

Reg March und Jack Scott erwarben die VANESSA ANN und bauten sie zwischen 1984 und 1985 wiederum für zukünftige Ausflugsfahrten um. Der Fischladeraum wurde zu einer großräumigen Disco und Bar umgestaltet. Im gesamten Innenschiff wurde erstklassiges Teakholz für die Verkleidungen und Mobilare verwendet.
Touristische Ausflugsfahrten von den "Kleinen Antillen" sollten das Tagesgeschäft der Eigner aufbessern. Der Boikott der ansässigen Touristikunternehmen zog die Aufgabe des Unternehmens nach sich. Der Verkauf der VANESSA ANN war nicht mehr abzuwenden.

Neue Schiffseigner wurden Charles W. Clowes und David Cox auf Barbados. Leider brachten die Tagestouren keinen Erfolg mehr, weshalb die VANESSA ANN 1990 nach Hause beordert wurde.

1993 erwarb Joe Kelly die völlig heruntergewirtschaftete und nicht fahrtüchtige VANESSA ANN. Ziel war es, für die weltbekannte, sängerisch tätigige Großfamilie ein Rückzugsgebiet für Erholung und Segelsport zu bieten. Aufwendig wurde das Schiff den Bedürfnissen der Kelly Family angepasst. Zum Gedenken an die verstorbene Mutter Barbara-Anna wurde die VANESSA ANN in ihren heutigen Namen SANTA BARBARA ANNA umgetauft.
1995 lief die SANTA BARBARA ANNA erstmalig den Hafen Rostock an. Durch die zahlreichen Verpflichtungen der Kellys, konnte das Schiff nur wenig zum Eigenbedarf genutzt werden. Somit wurde das Schiff dem Rostocker gemeinnützigen Verein "Odin 1 e. V." zur Nutzung überlassen. Schiffseigner ist bis heute Joe Kelly.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü